Brevets

Der Dachverband VDST /CMAS Deutschland erlässt Richtlinien zum Erwerb der Tauchsportabzeichen, den sogenannten Brevets. Sie sind ein Maßstab für die Fähigkeiten eines Tauchers. Die Brevets werden in den Taucherpass eingetragen, den 'Führerschein' des Sporttauchers. Hier werden außer den Tauchsportbrevets auch andere, sogenannte Spezialkurse eingetragen. Ebenso sind auch Seiten z.B. für die tauchsportärztliche Untersuchung, die Bestätigung über Beiträge u.s.w. enthalten.

Die für den Sporttaucher wichtigsten Brevetierungsstufen und ihre praktische Bedeutung sind im Folgenden aufgeführt. Die genaue Beschreibung findet Ihr dann unter den einzelnen Punkten.

Jugendsporttauchschein
Der Deutsche Jugendsporttauchschein ist ein auf Jugendliche (10 - 17 Jahre) ausgelegtes Brevet, das im Wesentlichen dem Grundtauchschein entspricht.

Grundtauchschein
Mit dem Grundtauchschein beweist der Taucher, dass er einen Grundkurs mit Gerät abgelegt hat. Dieser Kurs findet meist im Hallenbad statt. Der Taucher kennt die Gerätschaft und hat gewisse theoretische Grundkenntnisse. Er sollte ohne einen Tauchlehrer nicht zum Tauchen gehen.

DTSA Bronze (CMAS *)
Außer dem Wissen aus dem Grundtauchschein hat der 'Bronzetaucher' noch Kenntnisse aus Übungen im Freiwasser, also Seen oder dem Meer. Der Inhaber dieses Brevets kann also mit erfahrenen Tauchern mittauchen, er kennt sein Gerät, ihm fehlt jedoch noch einiges an Praxis. In ausländischen Tauchbasen wird er gerne zum Tauchen mitgenommen. Als Richtlinie für seine Partnersuche: DTSA Gold oder einen Tauchausbilder.

DTSA Silber (CMAS **)
Der Inhaber dieses Brevets hat nachgewiesen, dass er sich unter Wasser orientieren kann. Er kann auf sich selber aufpassen und einem in Schwierigkeiten geratenen Partner auch in kritischen Situationen helfen. Als Partner sollte er sich jedoch mindestens auch einen 'Silbertaucher' mitnehmen.
Mit diesem Brevet kann man sich nahezu überall eine Tauchausrüstung ausleihen und mit entsprechend ausgebildeten Partnern (ohne Führer der Tauchbasis) ins Wasser gehen.

DTSA Gold (CMAS ***)
Um dieses Brevet zu erlangen muss man nachweisen, dass man auch Anfänger mitnehmen kann. Wichtig ist hier das sichere Beherrschen von Gruppenführung, auch unter erschwerten Bedingungen